Geographie

Europa, die Lage und das Klima

Europa befindet sich in der Temperaturzone der nördlichen Hemisphäre, abgesehen von einem kleinen Teil auf dem nördlichen Polarkreis. Europa ist vom Klima her ideal gelegen und sehr beliebt, da keine Wetterextreme, wie hohe Temperaturen und anhaltende Regenfälle vorherrschen. Und das obwohl sich das Klima in den letzten Jahren global verändert hat, bleiben die Ausmaße davon in Europa nahezu unbemerkt.

Ein weiterer wichtiger Grund für diesen Klimavorteil, sind die meteorologischen Bedingungen. Die beeindruckende Form der Küstenlinie mit deren unzähligen Kerbungen, welche dem Meer einen zusätzlichen positiven Effekt auf das Klima bereitet. Sowohl das südliche Mittelmeer, als auch der Nord-und Ostatlantische Ozean.

Das Klima, die geographische Lage mit dem Terrain in Kombination der Tiefenwirkung des Meers, hatte schon immer eine Schlüsselrolle für die Bevölkerung in Europa gespielt. Angefangen von der Antike, von der Erscheinung der Menschen auf Erden. Diese Kombination gibt einen geeigneten Lebensraum und machte es für viele Völker attraktiv sich über die Jahrhunderte hinweg sich anzusiedeln. Dies erklärt nicht nur die Historie sondern auch die Dichte und Vielfalt der Population. Letztendlich auch die Evolution und Entwicklung in Europa.